LETZTES UPDATE: 10.11.2017; 15:44
Diese Seite vorlesen lassen Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Veranstaltungen

Die kontinuierliche Öffnung des Parlaments für BesucherInnen spiegelt sich in einer Vielzahl von Veranstaltungen unterschiedlicher Formate wider. Der Bogen reicht von Vorträgen, Präsentationen und Konferenzen bis hin zu kulturellen Veranstaltungen in Kooperation mit renommierten Festivals. Für die Teilnahme an einer Veranstaltung ist grundsätzlich eine Anmeldung erforderlich. JournalistInnen benötigen für die Teilnahme einen JournalistInnenausweis bzw. eine Akkreditierung.

Tag der offenen Tür - 26. Oktober: Ein Parlament.Fünf Orte

Unter dem Motto "Ein Parlament.Fünf Orte" öffnete das österreichische Parlament am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober erstmals seine Tore im neuen DemokratieQuartier. Rund 10.0000 BesucherInnen nützten das Angebot und besichtigten die fünf neuen Standorte: Den interimistischen Sitzungssaal von Nationalrat und Bundesrat im Großen Redoutensaal in der Hofburg, die beiden Pavillons am Heldenplatz, den Infopoint "Bau.Stelle" vor dem historischen Parlamentsgebäude und das Palais Epstein. Mehr

Anmeldung zu aktuellen öffentlichen Veranstaltungen

Das Parlament versteht sich als Ort des politischen, gesellschaftlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Diskurses und lädt in diesem Zusammenhang immer wieder zu spannenden und interessanten Veranstaltungen. Die aktuellen Termine und den Link zur Anmeldung finden Sie hier. Mehr

Kunstprojekt: Im Herzen der Demokratie

Der Tag der offenen Tür 2016 war der letzte vor der Sanierung des Parlamentsgebäudes. Mit dem Kunstprojekt "Im Herzen der Demokratie" hat das Hohe Haus seinen BesucherInnen am 26. und 27. Oktober ein außergewöhnliches Programm geboten. Am Dienstag, dem 13. Juni 2017, hat Nationalratspräsidentin Doris Bures zur Buchpräsentation in die Säulenhalle des Parlaments eingeladen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Buch zum Kunstprojekt. Mehr